Prof. Dr.-Ing. Thomas Brandmeier

Allgemeine Informationen rund um die Kurse von Prof. Dr.-Ing. T. Brandmeier

Weitere Kurse
Lernziele:
-
Überblick über die Fahrzeugelektronik speziell im Automobilbereich
-
Überblick über die aktuellen Neuentwicklungen in der Automobiltechnik
-
Fähigkeit, elektrotechnische Grundlagen zur Entwicklung von Fahrzeugkomponenten wie Sensoren, Aktoren und Bussysteme einzusetzen
-
Grundkenntnisse wie Elektronikkomponenten unter extremen Sicherheits-, Robustheits- und Kostenanforderungen entwickelt und gefertigt werden.
Inhalt:
-
Sensorik (Messgrößen, Schnittstellen, Winkel-, Magnetische-, Druck-, Beschleunigung, Drehratensensoren)
-
Mechatronische Fahrzeugkomponenten (elektromechanische und –hydraulische Aktuatoren)
-
Fahrzeugkommunikationssysteme (CAN-Bus, LIN, Flexray,..),
-
Elektrische Energieversorgung (Bordnetze, Batterien, Generatoren, Energiemanagement)
-
Elektronische Komponenten von Fahrzeugsystemen (Motor-Steuergeräte und Getriebesteuergeräte),
-
Fahrerassistenzsysteme u. Schlupfregelsysteme (ABS, TCS, ESP, ACC)
-
Elektrifizierung des Antriebsstrangs (HEV, PHEV, EV Fahrzeugtopologien)
-
Lichttechnik (Grundlagen, Farbmetrik, Lichttechnische Einrichtungen, Lichtquellen und Beleuchtungssysteme)
-
Funktionsentwicklung (Vorgehensmodelle, V-Modell, Anforderungsmanagement, Testmethoden)

After successfully completing the module, students know the basic concepts and knowledge in vehicle safety and crash mechanics. The program is structured to cover the important topics related to the vehicle safety: Crash modelling for frontal and lateral collisions and rollovers, finite element analysis, occupant protection strategies, Passive vehicle safety systems (airbag control unit, conventional crash sensors, algorithms, safety actuators) and biomechanics. At the completion of this course, students should be able to understand crash processes, to construct and simulate simple crash models, understand human anatomy and its mechanics during vehicle crash.