Prof. Dr. Monika Ruschinski

Allgemeine Informationen rund um die Kurse von Prof. Dr. M. Ruschinski

In diesem Teil des Kurses "Internationalisierung im Handel" wird auf volkswirtschaftliche Grundlagen der internationalen Wirtschaft eingegangen. Im Vordergrund steht das Thema Globalisierung mit deren Vor- und Nachteilen. Der internationale Wirtschaftszusammenhang, der internationale Zahlungs- und Kreditverkehr sowie das internationale Währungssystem werden erläutert. Zudem werden optimale Währungsräume und die Probleme der Europäischen Union diskutiert.

Ziel des Kurses ist, dass Studierende statistische Daten und Zeitreihen zu Größen wie Bruttoinlandsprodukt, Verbraucherpreisindex, Arbeitslosenquote, etc. verstehen und interpretieren können. Um Zusammenhänge zwischen diesen Variablen  deutlich zu machen, werden langfristiges Wachstum und kurzfristige wirtschaftliche Schwankungen anhand makroökonomischer Modelle analysiert. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Betrachtung internationaler Güter- und Kapitalströme und die Theorie offener Volkswirtschaften.


Der Kurs "Quantitative Methoden 2" befasst sich mit den Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung und den Methoden der schließenden Statistik (auch: induktive oder inferentielle Statistik). Der erste Teil des Kurses behandelt die Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechung (Ermittlung von Wahrscheinlichkeiten, Zufallsvariablen, theoretische Verteilungen). Der zweite Teil - die schließende Statisitk - geht auf Stichprobenfunktionen und Schätzverfahren ein.